Seitwert SEO — Alles, was Sie über Suchmaschinenoptimierung wissen müssen

Website Check kostenlos testen

Mit unserem kostenlosen Website Check erfahren Sie in wenigen Sekunden, welches Optimierungspotential für Ihre Seite besteht. Die Prüfung Ihrer Onpage- und Offpage-Kennzahlen bildet für alle SEO-Einsteiger die Grundlage guter Rankings.

Wir legen großen Wert auf Ihre Zufriedenheit. Daher können Sie unsere SEO-Tools kostenlos testen. Der “Seitwert-Quick” kann ohne Anmeldung genutzt werden und offenbart zunächst einen groben Überblick wichtiger Kennzahlen.
Im Testzeitraum des “Seitwert-Monitor” können Sie dessen Funktionsumfang völlig unverbindlich testen und danach für geringe monatliche Kosten Ihre Rankings und wichtige Parameter automatisiert überwachen lassen.

Eine ausführliche Bewertung Ihrer Webseiten erhalten Sie mit “Seitwert-Analyze”.
Die Erkenntnisse aus dem Seitwert Website Check ermöglichen Ihnen als Seitenbetreiber die eigenständige Basis Optimierung nach gängigen Vorgaben.

Es werden alle relevanten Elemente von unseren SEO-Tools geprüft und bewertet sowie Ihnen anschließend in einer übersichtlichen Zusammenfassung bereit gestellt.
Diese ist bereits soweit ausgearbeitet, dass sie durch die Weitergabe der Handlungsempfehlungen von jedem fachlich versierten Mitarbeiter umgesetzt werden können.

Die “Website Check” Kennzahlen

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung ist es unabdingbar, die höchst mögliche Relevanz Ihrer Webseite an Google & Co. zu vermitteln. Dies erreichen Sie, indem die wichtigen Keywörter einer Seite in bestimmten HTML-Elementen vorkommen. Die H1-Überschrift darf einmalig je Seite verwendet werden. Zwar findet die H1 nicht mehr die Gewichtung wie noch vor einigen Jahren, dennoch sollte das Hauptkeyword darin vorkommen. Die H2 und H3 hingegen kann und sollte mehrmals verwendet werden.

Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen Überblick zu wichtigen Regeln der Seitengestaltung:

  • H1: nur 1x verwenden
  • H2, H3: Sollten mehrmals verwendet werden, kurz gehalten und das Keyword möglichst am Anfang stehen
  • H4, H5: Sollten für allgemeine Headings verwendet werden
  • Title, Description: Das Hauptkeyword sollte ganz am Anfang stehen
  • strong: wichtige Keywörter mit NICHT mit kennzeichnen
  • em: wichtige Keywörter mit nicht mit kennzeichnen
  • interne Verlinkung mit relevanten Keywörtern setzen
  • Bilder mit passenden alt-Tags versehen
  • URL dem Hauptkeyword anpassen

Es gibt noch zahlreiche weitere Faktoren. Bitte vermeiden Sie in jedem Fall Keyword-Spamming.
Wenn Sie neugierig auf mehr sind, testen Sie die Seitwert SEO-Tools ganz unverbindlich.